Traumziel Fussballstar

Langzeitdokumentation von Reinhild Dettmer-Finke und Sigrid Faltin

2001, 45 Min., Behring Filmproduktion / White Pepperfilm für WDR "die story"

"Knie heilt nie" - hieß es vor drei Jahren bei Sebastian Deisler - damals 18 Jahre alt. Im Herbst '98 weiß niemand, ob das junge Fußballtalent es jemals wieder schafft, bei den Profis Fuß zu fassen. Doch dann startet er durch....
Zur gleichen Zeit versucht der 19jährige Andreas Voss in seinem ersten Profijahr bei Bayer Leverkusen Woche für Woche, in den Bundesligakader zu kommen.Und beim SC Freiburg unterschreibt Tolga Selcuk (15), der Torschützenkönig von Villingen 08, seinen ersten Profivertrag. Wie ergeht es dem seit der Pleite bei der Weltmeisterschaft so vielbeschworenen deutschen Fußballnachwuchs im Haifischbecken Bundesliga?
Über drei Spielzeiten hinweg haben Reinhild Dettmer-Finke und Sigrid Faltindie drei Fußballtalente beobachtet. Sie dokumentieren den Alltag des harten Profigeschäfts und beobachten die jungen Spieler bei ihren Freunden und daheim in ihren Familien. Eindrücke von Siegen und Niederlagen, Toren und Verletzungen, Aufstieg und Abstieg, Hoffnungen und Enttäuschungen.

www.whitepepper.de/filme.php

Crew

Kamera: Ingo Behring u. a.

Ton: Matthias Thomae

Schnitt: Mike Schlömer

Pressestimmen

Das "Traumziel Fußballstar" haben die Autorinnen mit ihrem Lehrstück nach Kräften demontiert.
Die Welt

... was aber nur beweist, wie lohnenswert ihre mühevolle, drei Jahre währende Studie ist.
Süddeutsche Zeitung

Braucht es Frauen, um uns über die vertrackte Situation des deutschen Kicker-Nachwuchses aufzuklären? Scheint so. Die Qualität der Reportage bestand in der unvoreingenommenen Neugier der Autorinnen.
Frankfurter Rundschau

Und da sage einer, Frauen verstünden nichts vom Fußball.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

... ein sehenswerter Treffer. Die Vergötzung des Körpers, die Verabsolutierung des Erfolgs, der schnell zum Spekulationsobjekt wird all das kann man hier im Detail studieren.
epd Medien